Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Tagesfahrt der VHS St. Ingbert

Immer eine Reise wert ist die Metropole des südlichen Elsass, die über alle historischen Veränderungen hinweg unversehrte mittelalterliche Stadt an der Lauch, die vor allem ihren im 16. Jahrhundert gewonnenen Glanz selbstbewusst herzeigt.

Unterlindenmuseum und Martinsmünster prägen das Weichbild der Stadt. Im Gewirr der Giebel und Dächer treten immer wieder beachtenswerte Bauindividuen hervor, ehrwürdige Kirchen und stolze Profanbauten. Einige der reizvollsten Perspektiven öffnen sich im Klein-Venedig-Viertel mit seinen verwinkelten Höfen und malerischen Wasserarmen.

Im Programm vorgesehen sind ein Besuch des Unterlindenmuseums mit dem „Isenheimer Altar“, die Dominikanerkirche mit der berühmten „Madonna im Rosenhag“, eine ausführliche Altstadtführung mit Besuch des Klein-Venedig-Viertels.

Die Studienfahrt findet am Samstag, 20. Oktober 2007, statt. Informationen und Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle St. Ingbert, Kaiserstraße 71 (Telefon: 06894/91460, Fax. 06894/9146 722) erforderlich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017