Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

31. Internationales Jazzfestival St. Ingbert

Sonntag: 2. April 2017, 19 Uhr, Stadthalle St. Ingbert. Wer kennt sie nicht? Manhattan Transfer ist die wohl legendärste Gesangsformation, welche die Vokalformen des urbanen Amerika modernisierte und popularisierte.

Das Repertoire von Manhattan Transfer reicht von bekannten Stücken aus der Swing-Ära über Doo-Wop und Jive bis zu veritablen Welthits, mit denen sie die Pop-Hitparaden stürmten.

The Manhattan Transfer hat in den viereinhalb Jahrzehnten ihrer Tätigkeit Millionen Tonträger verkauft und hat zahlreiche, stets ausverkaufte Tourneen durch die ganze Welt absolviert. Seit ihrer Gründung 1972 eilt die vierköpfige Gesangsgruppe von Erfolg zu Erfolg. 1981 bekamen sie – als erste und einzige Formation überhaupt – sowohl den Grammy für Pop („Boy From New York City) und für Jazz (Until I Met You). Trist Curless ersetzte 2014 den im gleichen Jahr verstorbenen Tim Hauser.

Weitere Informationen unter igb.info

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017