Nachrichten

Freitag, 27. Mai 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · „Barry Lyndon“ Christi Himmelfahrt: 29. Sportfest des SV Rohrbach in den Königswiesen Das Grundgesetz gehört in Kinderhände!

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Vorverlegung der Pflicht zum Aufstallen von Geflügel wird begrüßt

Zur aktuellen Diskussion über eine mögliche Vorverlegung des Aufstallgebotes erklärt Minister Josef Hecken:

„Aus Gründen der Vermeidung von unnötigen Risiken begrüße ich die Überlegungen, das Aufstallgebot für Geflügel nicht erst ab dem 01. März, sondern früher wirksam werden zu lassen.

Bereits beim Sondertreffen der Verbraucherschutzminister am 11. Januar in Berlin habe ich angeregt, die Aufstallpflicht bereits zum 15. Februar wirksam werden zu lassen. Das halte ich nach wie vor für richtig, denn angesichts der jüngsten Fälle in Italien darf man auf keinen Fall mit dem Feuer spielen. Es ist besser, etwas vorsichtiger zu sein, statt leichtfertig Mensch und Tier zu gefährden. Ich hoffe deshalb, dass Bundesminister Seehofer in seiner Verordnung die Aufstallpflicht auf den 15. Februar vorziehen wird.“

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022