Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 14 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall

Sachverhalt :

Zwei Pkw, ein Renault Twingo und ein Ford Mondeo Kombi, befuhren hintereinander die A 6 in Richtung in Richtung Saarbrücken und verließen diese über die Ausfahrt St. Ingbert/West. An Einmündung zur L126 wollte beide nach rechts auf die L 126 Richtung Uni einbiegen.

Der Twingo-Fahrer musste wegen dem bevorrechtigten Querverkehr anhalten, musste nach dem Anfahren aber wieder Stoppen, da sich wieder Fahrzeuge näherten. Der nachfolgende Ford-Fahrer erfasste diese Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf den Twingo auf, wobei an diesem Fahrzeug ein beträchtlicher Heckschaden entstand. An dem auffahrenden Pkw entstand nur ein leichter Schaden an dem vorderen Stoßfänger. Der Gesamtschaden dürfte sich auf 4000 bis 5000 € belaufen.

Durch den Unfall wurde der Twingo-Fahrer leicht verletzt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017