Nachrichten

Freitag, 15. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wenn im Oktober weißer Flieder blüht

Tanztee? Hört sich das nicht überaus altmodisch und verstaubt an? „Auf gar keinen Fall!“, wehrt sich Everard Sigal, Leiter der Musikschule St. Ingbert vehement und fügt mit verschmitztem Lächeln hinzu: „Jedenfalls nicht, wenn wir ihn veranstalten!“ Ob Walzer, Foxtrott und Tango am Nachmittag wirklich spannender sind als mitternächtlicher Rave in der Disco, das können Tanzfreunde am Sonntag, 28. Oktober, ab 15 Uhr in im Pfarrheim St. Josef, Hobelsstraße 69, selbst testen.
Eigens für diesen Zweck hat sich vor einigen Jahren das Salonorchester der Musikschule gegründet und Melodien aus der glanzvollen Epoche des Gesellschaftstanzes in sein Repertoire aufgenommen. So werden Lieder wie „Oh Donna Klara“ und „La cumparsita“ zum Tango einladen oder Charlestonrhythmen auf die Tanzfläche locken. Wenn dann bei Kerzenschein der „weiße Flieder wieder blüht“, wird das Pfarrheim zum eleganten Tanzpalast.

Der Einlass zum Tanztee der Musikschule St. Ingbert wird ab 14 Uhr gewährt, Beginn der Veranstaltung 15 Uhr. Eintritt: 5 Euro für Einzelpersonen, Paare 9 Euro.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung gibt es bei der Verwaltung der Musikschule unter der Nummer 13-520 oder der E-Mail-Adresse musikschule@st-ingbert.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017