Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Erkenntnis der Wirklichkeit“

Am Mittwoch, 14. November, 19 Uhr findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstr. 71,
ein Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Sauder statt, der in das Leben und Werk Elisabeth Langgässers einführt.
Elisabeth Langgässer schrieb aus christlicher Grundhaltung Romane von symbolreicher Sprache, so unter anderem. „Das unauslöschliche Siegel“ (1946). Ihre Lyrik war beeinflusst von Wilhelm Lehmann.

Die Veranstaltung ist der Auftakt einer kleinen Serie „Literatur und Orgel“, die die Katholische Erwachsenenbildung St. Ingbert in Zusammenarbeit mit dem St. Ingberter Literaturforum ILF durchführt.

Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe über Elisabeth Langgässer findet am Donnerstag, 22. November, 19 Uhr in der Katholischen Kirche St. Franziskus, Kapuzinerstraße, St. Ingbert statt. Unter dem Titel „Die Gnade der Wirklichkeit“ sind Orgelwerke zu Texten von Elisabeth Langgässer zu hören. An der Orgel spielt Christian Brembeck, München.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017