Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wochenendstraftaten in St. Ingbert

So versuchten Unbekannte in der Nacht zum Samstag erfolglos die Eingangstür zur Hirsch-Apotheke in der Kaiserstraße aufzuhebeln, mußten dann aber unverrichteter Dinge wieder abziehen.

In der gleichen Nacht hebelten Unbekannte die Tür zu einem Friseurgeschäft in der Ludwigsstraße auf und entwendeten aus der Ladenkasse Bargeld in Höhe von 170 Euro, sowie 2 Duschgel „Goldwell Men“.

Durch verdächtige Geräusche im Pfarrheim aufmerksam gemacht, schaute der Kaplan der Pfarrei St. Hildegard in der Theresienstraße am Samstag um 18:15 Uhr nach dem rechten.Im Treppenhaus konnte er dann mehrere Personen flüchten sehen, die sich zuvor durch Aufhebeln einer Tür gewaltsam Zutritt zu dem Pfarrhaus verschafft hatten.

Einen großen Schrecken mußte am frühen Montagmorgen eine 72jährige Frau in der Hasseler Sebastianstraße erleiden, als sie gegen 01:20 Uhr in ihrem Schlafzimmer Geräusche hörte und davon wach wurde. Schlaftrunken sah sie einen Mann, der sie mit einer Taschenlampe blendete und aufforderte ruhig zu bleiben und ihm zu sagen, wo Wertgegenstände seien. Den Mann beschrieb die Geschädigte als ca. 30 Jahre, groß, vermutlich Osteuropäer oder sogenannten Rußlanddeutschen. Der Täter erbeutete schließlich etwas Bargeld, 1Halskette und 2 Ringe, sowie die EC-Karte der Frau.

Drei Kraftfahrzeuge wurden im Stadtgebiet von St. Ingbert aufgebrochen.

In der Alleestraße wurde in der Nacht zum Samstag ein Nissan X-Trail aufgehebelt, entwendet wurden ein mobiles Navigationsgerät und diverse CD`s.

In der Straße „Zum Nassauer Graben“ wurden zwischen Samstag und Sonntag aus einem vor dem Anwesen Nr. 11 abgestellten PKW eine Kopfleuchte und einen Garagenfernbedienung gestohlen.

In der Nacht zum Sonntag wurde aus einem vor dem Anwesen Gehnbachstraße 198 geparkten Auto das Bedienteil des Autoradios entwendet.

Hinweise an die Polizei St. Ingbert, 06894-109-233.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017