Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 11 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Orgelmatinee im Dezember

Als besonderer Gast spielt dort Professor Dr. Winfried Bönig aus Köln in der nächsten Orgelmatinee Widors 9. Symphonie.
Winfried Bönig, geboren 1959 in Bamberg, begann mit dem Orgelspiel im Alter von 13 Jahren und erhielt seinen ersten Unterricht bei Wolfgang Wünsch, dem damaligen Domorganisten seiner Heimatstadt. Es folgten Studien an der Musikhochschule in München, vor allem bei Franz Lehrndorfer. Nach einer langjährigen Tätigkeit als Kirchenmusiker in Memmingen, ist Bönig seit 1998 Professor für Orgel und Improvisation an der Musikhochschule Köln. Im Oktober 2001 wurde er zum Domorganist in Köln berufen.
Außer der Widor-Symphonie stehen in der Matinee am Sonntag noch die „Variationen über ein Thema von Händel“ von Arno Landmann, einem Reger- und Straube-Schüler, auf dem Programm.
Die Matinee beginnt nach dem Sonntagshochamt gegen elf Uhr, der Eintritt ist frei.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017