Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 2 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Filmriss“ in der Kinowerkstatt St. Ingbert!

Alle Filme wurden von Jugendlichen aus Jugendtreffs gedreht und beleuchten verschiedene Aspekte von Sucht und Rausch. Jugendliche kommen heutzutage sehr früh in Kontakt mit Drogen, meist werden erwachsene „Vorbilder“ nachgeahmt, und Rauchen galt schon immer als „cool“. Was dahinter steckt und was vielleicht nicht so cool ist, wird in den Videoclips näher beleuchtet, heißt es in einer Pressemitteilung. Entstanden sind die kleinen Meisterwerke im Rahmen des Projekts „Volle Peilung“ von juz-united, dem Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung. Mit „Volle Peilung“ nimmt der Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung sich eines Themas‘ an, das immer auch dort eine Rolle spielt, wo Jugendliche ihre Freizeit verbringen. Damit der Gebrauch sich nicht zu problematischen Konsummustern entwickelt und der Umgang mit Alltagsdrogen, sei es der eigene oder in der Gruppe, kritisch hinterfragt wird, wurden als Einstieg diese Videoclips produziert. Dabei wird nicht mit einem „moralisierenden Zeigefinger“ auf Verbote hingewirkt, vielmehr soll zu einem eigenverantwortlichen und risikominimierenden Umgang mit Alltagsdrogen hingearbeitet werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017