Nachrichten

Samstag, 19. September 2020 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Man spricht Deutsh – Sommerkomödie von Gerhard Polt Schüler lernen Radfahren im fließenden Straßenverkehr IT-Bündnis: Weichen für St. Ingberter Grundschüler wurden gestellt

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Action und Abenteuer in den Ferien

“Neue Eindrücke, Action und eine gehörige Portion Spaß” garantieren die 16 Freizeitmaßnahmen, die das Kreisjugendamt wieder in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche aus dem Saarpfalz-Kreis anbietet. Die diesjährigen Ziele reichen vom Neunkircher Zoo bis nach Bayern, Berlin und Südfrankreich.

“Wir wollen, dass junge Leute in einer Gruppe von Gleichaltrigen einen aktiven und inhaltsreichen Urlaub verbringen können”, beschreibt Kreisjugendpfleger Martin Holzer das Angebot. Die ein- bis dreiwöchigen Freizeiten richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18.

Das vielfältige Programm bietet viele interessante Möglichkeiten. So sind im Angebot Kinderfreizeiten im Hunsrück, ein Jurtenlager im Neunkircher Zoo, eine Ferienfreizeit im Ökologischen Schullandheim in Gersheim, eine Abenteuerfreizeit im Robinsondorf, eine Freizeit in Holland, in Bayern, auf Sylt oder in Italien sowie ein Tanzworkshop in Trier, Reiterferien in Saarlouis, Kanuwandern in Südfrankreich oder eine Bildungsfahrt nach Berlin.

Die Broschüre mit detaillierten Informationen zu allen Freizeiten liegt ab sofort in allen Rathäusern des Saarpfalz-Kreises aus. Weitere Informationen gibt’s beim Kreisjugendpfleger des Saarpfalz-Kreises unter der Telefonnummer 0 68 41 / 1 04-1 26 oder unter saarpfalz-kreis.de .

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020