Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall

Dabei kollidierte er mit dem PKW Toyota eines 22-jährigen Kaiserslauterners. In der Folge stieß der Ford gegen die Mittelleitplanke und kippte auf die Beifahrerseite. Der Toyota-Fahrer geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in die angrenzende Böschung. Eine ebenfalls den linken Fahrstreifen befahrende 20-jährige Saarbrückenerin konnte ihren PKW zwar noch rechtzeitig zum Stillstand bringen, aber ein 64-jähriger St. Ingberter fuhr auf den haltenden PKW auf. Die fünf Insassen des Ford Tourneo, die Saarbrückerin und die Beifahrerin des St. Ingberters wurden leicht verletzt. An drei Fahrzeugen entstand Totalschaden, ein Fahrzeug wurde leicht beschädigt. Die Feuerwehr St. Ingbert war mit zwei Fahrzeugen vor Ort und reinigte die verunreinigte Fahrbahn. Die Verletzten wurden von Notarzt und drei RTW versorgt. Die Autobahn war zwischen 18:00 und 19:35 Uhr, in Richtung Mannheim, zwischen den Anschlussstellen St. Ingbert-West und Mitte gesperrt, der Verkehr wurde über die L 126 abgeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert, T. 06894/1090, in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017