Nachrichten

Samstag, 24. Juni 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · Sommerfest der MusikschuleGesundheitstag im InnovationsparkSchulanfängern das Leben „Fair-süßen“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Meer sonstwo als Zuhause. Ausstellung Galeria KA





Wer stets Zuhause auf dem Sofa liegt, dem kann trotz Nachmittagstalk und Telenovella kaum etwas Kreatives einfallen. Ganz anders sieht es bei abenteuerlichen Zeitgenossen aus, die Reisen um die ganze Welt wagen. Der Neunkircher Künstler Jürgen Jörg ist so einer. Seine gemalten Abenteuer werden ab 1. März in der St. Ingberter Galerie KA gezeigt.

Der in Neunkirchen geborene Künstler schöpft Ideen aus den beiden ebenso spannenden wie ungewöhnlichen Berufen, die er erlernt hat. Zum einen absolvierte er ein Ethnologiestudium mit Schwerpunkt Mexikos indianische Kulturen und Kolonialzeit. Zum anderen wurde Jörg an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg im Bereich Visuelle Kommunikation ausgebildet, wo er sich überwiegend mit dem Dokumentarfilm beschäftigte.

Elefanten, gelbe Drachen, Vulkane und exotische Szenarien beschäftigen den Betrachter in der Galerie KA. Die gegenständlichen Malereien sind abstrakt–expressiv verfremdet und verblüffen durch kräftige Farben, wobei sie ihren Herstellungsprozess mit teilweise un-konventionellen Malutensilien nicht verleugnen können. So werden die Reisen des Jürgen Jörg in fremde Kulturen zur geistigen Fahrt für den Betrachter.

Jürgen Jörg: Meer sonstwo als Zuhause – Malerei; Galerie KA im Kulturamt St. Ingbert, Am Markt 7; geöffnet vom 1. bis 31. März, Montag bis Mittwoch 8 bis 16.30 Uhr, Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 14 Uhr; weitere Informationen unter Telefon 06894/13352.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017