Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Raubüberfallauf Kiosk am Marktplatz

Dabei bedrohte er die alleine anwesende Verkäuferin mit einer silbernen Handfeuerwaffe mit langem Lauf, vermutlich einem Revolver.

Damit zwang er die Frau, ihm das Geld aus der Kasse in eine weiße Plastiktüte zu legen.Nach der Tat flüchtete der Unbekannte über den Marktplatz in Richtung Busbahnhof.

Täterbeschreibung:

– ungefähr 1,75 m groß

– schmale Figur

– ca. 25-35 Jahre alt

– dunkelblondes Haar

– hellhäutiges, schmales Gesicht ohne Brille

– sprach vermutlich osteuropäischen, möglicherweise russischen Akzent

Bekleidung:

– Jogginganzug mit hellen seitlichen Längsstreifen an der Hose

– Strick-Wollmütze mit umgelegtem Rand

Einer Zeugin fiel der Täter kurz vor der Tat auf,als er am Ausgang der St. Ingberter Fußgängerzone in Richtung Ludwigsstraße als er auf einer Bank saß und dabei eine Waffe aufhob, die ihm zu Boden gefallen war. Danach hatte er sich in Richtung Marktplatz entfernt.

Weitere Ermittlungen erbrachten, daß sich Räuber schon am Donnerstag in der Nähe des Kiosk herumgetrieben hat, um das Objekt auszubaldowern.

Wer kann Hinweise zu dem Unbekannten geben, wem ist er vor der Tat aufgefallen oder wer hat ihn danach flüchten sehen ?

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017