Nachrichten

Mittwoch, 16. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 21 ℃ · Straßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnenMarcel Mucker als Kreisvorsitzender wiedergewählt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Autodieb nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Gegen 04:25 Uhr war einer Polizeistreife auf der Zufahrtsstraße zum Glashütter Weiher ein verdächtiger Audi A 4 aufgefallen, dessen Fahrer sofort Gas gab, als er den Funkstreifenwagen sah.

Mit Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h ging es über über die L 241 in Richtung Rohrbach, über die Mühlstraße bis zur Oberen Kaiserstraße, wo der PKW an eine Hauswand stieß und mit qualmendem Motor zum Stehen kam.

Zwei Männer flüchteten zu Fuß aus dem Fahrzeug.

Den verfolgenden Polizeibeamten gelang es, einen der Männer vorläufig festzunehmen, während sein Komplize unerkannt entkommen konnte.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 33jährigen aus Schiffweiler, der bereits erheblich wegen mehrerer Eigentumsdelikte, vor allem Einbruchsdelikten, in Erscheinung getreten ist.

Der Mann hatte sich beim Aufprall an die Hauswand schwer verletzt und mußte in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie sich später herausstellte, hatte er sich einen Jochbeinbruch und ein Blutgerinsel im Kopf zugezogen.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, daß der von den Beschuldigten benutzte Audi A 4 in der gleichen Nacht bei einer Autofirma in Spiesen zusammen mit einigen Kfz-Briefen gestohlen worden war.

Gegen die Beschuldigten wird nun wegen Diebstahls eines Kraftfahrzeuges, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Da die beiden bei ihrer halsbrecherischen Fahrt auf der L 241 einen ihnen entgegenkommenden Autofahrer gefährdet haben, wird der und andere Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017