Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 9 ℃ · Ein Original feiert Jubiläum!Retour chez ma mère – Willkommen im Hotel MamaCoca-Cola Weihnachtstrucks mit Dankesbotschaften

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Bund erhöht Zuschuss für Solaranlagen

Gute Nachrichten für umweltbewusste Eigenheimbesitzer und Häuslebauer; die Zuschüsse des Bundes für Solaranlagen wurden erhöht.
Für den Einbau einer Solar-Kollektoranlage beträgt die Förderung je angefangenem Quadratmeter Bruttokollektorfläche 60 Euro, mindestens jedoch 410 Euro je Anlage. Wer mit der Solaranlage zusätzlich die Heizung unterstützt, erhält 105 Euro Förderung je Quadratmeter Kollektorfläche. Die erhöhte Förderung zur kombinierten Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung ist jedoch an bestimmte Mindestgrößen bezüglich Kollektorfläche und Pufferspeicher gebunden.
Wer gleichzeitig mit dem Einbau einer Solaranlage seine Heizung gegen einen Brennwertkessel austauscht, bekommt einen zusätzlichen Bonus. Auch für besonders effiziente Umwälzpumpen gibt es Zuschüsse.
„Es lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, erneuerbare Energien zu nutzen“, so die Energieberater der Verbraucherzentrale. „Denn wer sein Wasser durch die Sonne erwärmt, trägt zum Klimaschutz bei und macht sich unabhängiger von steigenden Öl- und Gaspreisen“.
Fragen zu den neuen Förderbedingungen sowie zur Warmwasserbereitung und Heizungstechnik beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes
Für eine persönliche Beratung in einer der zwölf Beratungsstellen ist eine Anmeldung erforderlich.
In St. Ingbert finden jeden Montag Energieberatungen durch die Verbraucherzentrale statt im Infozenter der Stadtwerke, Kaiserstraße 71. Anmeldung unter 06894 / 955 2550.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017