Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Handball: Vorbericht HF Illtal gegen SGH St. Ingbert

Am Sonntagabend, den 17. Februar um 18 Uhr steigt das nächste Saar-Derby
in der Hellberghalle Eppelborn zwischen der SGH St. Ingbert und den
Handballfreunden Illtal. Das Hinspiel konnten die Masica-Schützlinge mit
33:31 in der proppenvollen Ingobertushalle dank ausgezeichneter
Leistungen von Mirko Schwarz und Peter Jancik gewinnen.

Dennoch war es kein leichtes Agieren. Und das wird es in Eppelborn erst
recht nicht werden, denn für die Saarpfälzer war die Hellberghalle schon
immer ein heißes Pflaster, sie haben dort in den letzten Jahren noch nie
gewonnen. Beide Teams haben am Wochenende ihre Spiele verloren, St.
Ingbert 28:36 gegen den Tabellenführer HF Untere Saar, Illtal gegen
Mundenheim in Ludwigshafen mit 30:36. Gegen die Hornissen hat die SGH
allerdings mit 15 Treffern Vorsprung gewonnen. Es wird eine heiße Sache
werden, aber, so Martin Schwarz, „wir fahren keinesfalls nach Eppelborn,
um zu verlieren.“ Und Torwarttrainer Roger Strobel fügt hinzu „Wir
kennen die Mannschaft.“

Trainer Peter Masica freut sich auf dieses Spiel. „Wir wollen uns gegen
Illtal wie beim Heimspiel präsentieren, ich erwarte ein hartes, aber
faires Spiel“, wobei die Betonung auf fair liegen sollte. „Der Bessere
sollte gewinnen. Diese Woche werden wir unsere Schwachstelle Abwehrloch
trainingsmäßig in Angriff nehmen, auch die Offensive stimmt nicht ganz.
Wir müssen uns nicht nur über vierzig Minuten konzentrieren, sondern
über sechzig Minuten im Angriff gefährlich sein. Ein paar Änderungen
werde ich noch vorbereiten.“

Der Coach möchte sein Bestes geben, das erwartet er auch von jedem
einzelnen Spieler und vom Team. „Am Saisonende soll die SGH gut
dastehen. Dafür werde ich alles tun.“ Masica hofft, dass die
Knöchelverletzung von Mirko Schwarz zum Wochenende seinen Einsatz nicht
gefährdet. Leider sei Peter Jancik immer noch nicht schmerzfrei, so dass
der Coach weiter auf den Regisseur verzichten muss.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017