Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FDP: Wassercent gehört endgültig vom Tisch

St. Ingbert, den 3.3.2008: „Der Wassercent darf in keinem Fall eingeführt werden“! An dieser Forderung halten auch die Liberalen in St. Ingbert fest. Zwar hat die Landesregierung beschlossen, den Wassercent nicht mehr für Private zu erheben, jedoch sollen nun die Unternehmen die komplette Last tragen! Die sei jedoch nur ein fauler Kompromiss, so der FDP-Vorsitzende Andreas Gaa zu diesem Beschluss.

Die FDP St. Ingbert fordert, dass auch die Gewerbetreibenden von dieser zusätzlichen Gebühr verschont bleiben. Gerade für weitere Gewerbeansiedlungen und Erhaltung der Attraktivität der Stadt St. Ingbert für Unternehmen ist es unerlässlich, dass der Wassercent nicht eingeführt wird.

Bei einer Anhörung im Landtag äußerten die Experten, dass eine Trinkwasser-abgabe unter ökologischen Gesichtspunkten absolut wirkungslos sei und daher komplett unnötig. Es entstünde dadurch nur neuer Verwaltungsaufwand.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017