Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FWG: OB Jung handelt wie ein selbstgefälliger König

Die Freien Wähler in Rohrbach kritisieren scharf, mit welcher Ignoranz sich der St. Ingberter OB Jung inzwischen gegenüber Ortsräten und Ortsvorsteher als gewählten Vertretern der Rohrbacher Bürger in der Gesamtstadt verhält.

Hierbei geht es nicht nur um die jüngsten Baumfällmaßnahmen des Oberbürgermeisters am Glashütter Weiher. FW-Sprecher Thomas Debrand: ‚Das war nur der Tropfen, der das Fass nun endgültig zum Überlaufen gebracht hat.‘

Denn nachdem der Ortsrat schon bei der Gestaltung der Pestalozzischule übergangen wurde, sind kürzlich aufgrund einer Verfügung des OB auch noch die Haushaltsmittel für das ix-Markt-Gebäude zweckentfremdet worden. Die Fertigstellung des geplanten Vereinsheimes ist damit finanziell nicht mehr gesichert.

‚Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass diese Stadt nicht mehr demokratisch regiert wird.‘, verweist der Rohrbacher FW-Sprecher auf die Tatsache, dass der OB damit sogar Haushaltsbeschlüsse des Stadtrates außer Kraft gesetzt hat. Thomas Debrand, selbst Stadtratsmitglied, weiter: ‚Georg Jung handelt inzwischen immer öfter wie ein selbstgefälliger König statt seiner Verantwortung als Oberbürgermeister gerecht zu werden.‘

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017