Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kinowerkstatt Kinder-Familienkino 15. März

…Begentsch Kurbandurdyjew, D. Orajew, G. Kerimowa. (Empfehlung: ab 6 Jahren, FSK: ab 6, 79 Minuten)
Der kleine Tschaman lebt in Turkmenistan und wächst wohlbehütet bei seiner Mutter und der Schwester in der Stadt auf. Sein Vater ist selten zuhause, denn er arbeitet als Schafhirte weitab in der Steppe. Der Vater ist sehr unzufrieden mit seinem etwas ängstlichen Sohn, denn er fürchtet, er werde in der Stadt zu sehr verweichlichen und kein richtiger Mann werden. Deshalb nimmt er Tschaman gegen dessen Willen eines Tages mit in die Steppe zum Großvater. Für Tschaman beginnt eine schwere Zeit voller Ängste und Entbehrungen, aber er macht mit Hilfe des Großvaters auch sehr positive Erfahrungen und lernt eine Menge über sich und das Leben. Als eines Tages viele Lämmer geschlachtet werden sollen, lehnt sich Tschaman noch einmal dagegen auf und versucht, mit einem Güterzug nach Hause zu fliehen. Auf dem Bahnhof hört er zufällig, wie eine Sturmwarnung durchgegeben wird. Da entschließt er sich, doch wieder zur Herde zurückzukehren und seinem Großvater zu helfen. Dank seiner Hilfe werden die Tiere noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017