Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 19 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Wenn man nicht alles selbst macht…“ – Internationaler Frauentag 2006

Wenn man nicht alles selbst macht – das wissen Sie ja alle -, dann bleibt es wieder ewig liegen. Vor allem Frauenbeauftragte können davon ein Lied singen. Und weil außerdem alles immer teurer wird, gibt es in diesem Jahr zum Frauentag in St. Ingbert ein handgemachtes Programm: einen Abend im Pumpenhaus mit Liedern und Texten. Die Lieder werden vorgetragen von Birgit Schöndorf, stellvertretende Frauenbeauftragte; die Texte liest Ruth Weissmüller, Kommunale Frauenbeauftragte. U.a. kommen zu Gehör Lieblingsschlager und Songs von Hildegard Knef und Edith Piaf, Texte von Elke Heidenreich, Robert Gernhardt und Selbstverfasstes.

Männer dürfen gerne mitmachen, auch wenn sie diesmal nichts zu sagen haben. Begleitet wird der Abend von den Musikern Hans-Josef Daubaris, Stephan Roth, Alex Vera und Michael Szenczel. Was beim Selber-Lesen und -Singen an Honorar eingespart wird, geht – ebenso wie der Gewinn aus den Eintrittsgeldern – als Zuschuss für ein Mädchenprojekt ans Kinderhaus.

„Wenn man nicht alles selbst macht…- ein Abend mit Liedern und Texten aus der la Mäng“. Am 3. März 2006 um 19:00 Uhr im Pumpenhaus, Dudweiler Str./Ecke Kastanienweg. Eintritt 5,00 Euro (ermäßigt 3,50 Euro). Nur Abendkasse. Weitere Info unter Tel. 06894-13-248.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017