Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Eigentumsdelikte in St. Ingbert

Gestohlen wurden ein Navigationsgerät, das im Auto abgelegt war,sowie diverse Papiere und Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Am Freitag ( 28.03. ) wurde ebenfalls tagsüber zwischen 08 und 14 Uhr die Seitenscheibe eines in der Ensheimer Straße in St. Ingbert abgestellten dunkelblauen Peugeot 307 eingeschlagen.Entwendet wurde ein Navigationsgerät MEDION, das in einer Türablage verstaut war. Der Gesamtschaden beträgt etwa 700 Euro.

In der Nacht zum Samstag ( 29.03. ) wurde mit einem Stein eine Scheibe eines in der St. Ingberter Kapuzinerstraße abgestellten grünen VW Golf Cabrios eingeworfen. Aus dem Handschuhfach wurde eine blauer Aktentasche mit VW-Emblem und Versicherungsunterlagen der HUK entwendet.Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Am Samstag (29.03. ) versuchten 2 junge Männer und eine junge Frau, eine Tür zu einer Rechtsanwaltskanzlei in der Ludwgstraße 26 gewaltsam zu öffnen,wurden dabei aber gesehen und flüchteten. Alle Tatverdächtigen waren zwischen 15 und 18 Jahre alt und trugen Jeans und schwarze Jacken. Die Frau hatte ihre Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden.

Die Polizei bitte um sachdienliche Hinweise und rät weiterhin, keine Sachen offen im Auto herumliegen zu lassen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017