Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Julis: Die Wehrpflicht muss endlich weg!

In Deutschland ist fast jeder zweite junge Mann laut Handelsblatt für den Dienst bei der Bundeswehr untauglich – ein neuer Rekord. Mit dem nachlassenden Bedarf ist die Zahl der Untauglichen beständig gewachsen, von 16,9 Prozent in 2002 über 32,6 Prozent in 2004 auf 44,9 Prozent im vergangenen Jahr, wie das Handelsblattweiter berichtet.

Für den Juli-Landesvorsitzenden und Kritiker der Wehrpflicht Oliver Luksic handelt es sich hierbei um nichts anderes als eine billige Fälschung der Statistik: „41,9 Prozent der Gemusterten sollen im Jahr 2007 für den Wehrdienst untauglich gewesen sein, das ist lächerlich. Bei der massenhaften Ausmusterung geht es nur darum, Wehrpflichtige aus der Statistik herauszurechnen, damit weiterhin frech behauptet werden kann der Goßteil der Wehrtauglichen werde ja einberufen. Um den faden Schein der Wehrgerechtigkeit zu wahren ist dem Bundesverteidigungsminister jedes Mittel Recht. Die Bundesregierung will die jungen Männer wohl für dumm verkaufen. Wer heute noch nicht ausgemustert wird und unfreiwillig Wehr- oder Ersatzdienst leistet muss sich veräppelt vorkommen. Die einen müssen dienen, die anderen können schon verdienen. Es wird Zeit, dass vor allem die Union endlich ihren Widerstand gegen die Abschaffung der Wehrpflicht aufgibt, damit dieser völlig ungerechte und mittlerweile willkürliche Eingriff des Staates in die Lebensplanung junger Männer endlich aufhört!“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017