Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 20 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Der Trauer Ausdruck geben“

St. Ingbert. „Der Trauer Ausdruck geben“ ist ein Nachmittagsseminar für Trauernde überschrieben, das die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz zusammen mit dem Caritas-Zentrum am Samstag, dem 17. Mai anbietet.
Trauernde erleben häufig ratlos einen Ansturm von Gefühlen, die ihnen bislang fremd waren und sie in höchste Verwirrung stürzen. Sie erkennen sich darin nicht wieder, wissen nicht, wie damit umgehen.
Trauer und alle darin erlebten Gefühle wollen ausgedrückt werden. In einem schöpferischen Tun die Trauer gestalten heißt, sich selbst neu zu ordnen und gestalten, heißt, seinen individuellen Heilsweg finden. Es bedarf dazu keinerlei Vorbildung, nur das Einlassen auf einen kreativen Prozess mit Hilfe von Farben und Papier. Eingeladen sind alle, die sich davon angesprochen fühlen.

Der Nachmittag wird geleitet von Trauerbegleiterin Monika Scholz-Bauer und findet statt von 14.00 Uhr und bis 18.00 Uhr im Caritaszentrum, Kaiserstraße 63 in St. Ingbert. Die Teilnahmergebühr beläuft sich 13,- EUR (incl. Getränke und Materialien).

Auskunft und Anmeldung bis spätestens 6. Mai erbeten bei der KEB, Telefon 06894/9630516, Fax 9630522 oder Mail: kebsaarpfalz@aol.com

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017