Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · 50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-MannschaftVeränderungen im Regionalliga-Kader der SV Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Tagesfahrt der VHS St. Ingbert:

Die VHS St. Ingbert bietet am Samstag, 31. Mai, eine Tagesfahrt mit dem Thema „Luxemburg und seine Burgen – das Tal der sieben Schlösser“ an.

Im idyllischen, windungsreichen Tal der Eisch thronen sieben Burgen, Burgruinen und Schlösser zwischen Wiesen und Wäldern, laden kleine Dörfer und stille Plätze zur Rast ein. Die Reise beginnt in Koerich mit seiner Wasserburg und Barockkirche und führt über Septfontaines, wo wirklich sieben Quellen fließen, zu Schloss und Park Ansembourg, zur Höhenburg Hollenfels und schließlich in die Stadt Mersch mit ihren sorgfältig restaurierten Gebäuden. Burgenland Luxemburg – nirgendwo wird diese Vorstellung greifbarer als im Tal der sieben Schlösser, diesem nur wenige Kilometer nordwestlich der Hauptstadt gelegenen Ausflugsziel, in dem sich malerische Landschaft und feudale Architektur auf das glücklichste verbinden. Anmeldeschluss für die Tagesfahrt ist der 19. Mai. Der Reisepreis beträgt 45 Euro.

Informationen und Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle St. Ingbert, Kaiserstraße 71 (Telefon: 06894/91460) und www.sanktingbert.de erforderlich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017