Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Adieu Arensky Trio

‚Adieu Arensky Trio’ heißt es deshalb am Sonntag, dem 18. Mai, um 17 Uhr, in der Christuskirche, Wolfshohlstr. 30. Das Trio musiziert an diesem Nachmittag das ‚Zigeunertrio’ von Joseph Haydn, das Trio d-moll op.32 seines Namenspatrons Anton Arenskij und zusammen mit Katalina MacDonald (Viola) und Ulrich Huba (Kontrabass) das berühmte ‚Forellenquintett’ von Franz Schubert. (Eintritt: 5,-/3,- Euro)

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017