Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · klar  klar bei 13 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Streitigkeiten am Glashütter Weiher

Tatort: Glashütter Weiher, St. Ingbert,
Tatzeit: 09.05.2008, 21:40

Am Freitag, 09.05.2008, kam es gegen 21:40 Uhr, am Glashütter Weiher zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen vier heranwachsenden Personen und einer größeren Gruppe Jugendlicher.

Ein 19 Jähriger heranwachsender, albanischer Herkunft, welcher bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, gab schließlich einem 17 jährigen Geschädigten einen Kopfstoß ins Gesicht. Dieser erlitt dadurch eine Nasenbeinfraktur und flüchtete vor dem Täter. Der Beschuldigte konnte sein zu Fall gekommenes Opfer jedoch einholen. Er ergriff den Geschädigten, hielt ihm ein Messer an die Kehle und äußerte Drohungen.

Dann ließ er von dem Geschädigten ab und begab sich wieder zu den übrigen Personen. Dort kam es erneut zu einem Gerangel, wobei der Beschuldigte diesmal einem 16 jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Laut Zeugenaussagen ging nun ein anderer Jugendlicher (17) dazwischen, um den Streit zu schlichten. Der Beschuldigte zog erneut das Messer und stach auf den jungen Mann ein. Dieser erlitt schwere Verletzungen im unteren, linken Bauchbereich. Er wurde in die Uniklinik Homburg verbracht. Er befindet sich ausser Lebensgefahr. Der Tatverdächtige konnte von der Polizei ermittelt werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017