Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jusos wählen Vorstand neu – Dominik Schmoll im Amt bestätigt

Dominik Schmoll wurde in seinem Amt als Vorsitzenden betätigt und wird den Stadtverband weitere zwei Jahre führen.

Neben den anwesenden wahlberechtigten Juso-Mitgliedern aus St. Ingbert waren als Gäste von der Mutterpartei SPD Thomas Berrang und Klaus Bian-Rosa anwesend. Sie betonten die eminente Wichtigkeit der Jusos auf kommunaler Ebene. „Wegen der steigenden Politikverdrossenheit weiter Teile der Bevölkerung ist es wichtig, dass gerade die junge Generation sich politisch engagiert;“ so Thomas Berrang. Als Gesandter des Juso Unterbezirkes Saarpfalz ließ es sich Janis Winzer nicht nehmen Grüße die Grüße des gesamten Unterbezirkes, sowie des Landesvorstandes zu übermitteln. „Der Landesvorstand nimmt deutlich das kontinuierliche Wachsen dieses Stadtverbandes war, der sich in seinem ersten Jahr sehr stark programmatisch auf Stadt-, Kreis- und Landesebene beschäftigt hat.

Dies machte auch der Vorsitzende des Juso Stadtverbandes St. Ingbert Dominik Schmoll deutlich und zog eine Bilanz unter einem Jahr Juso Stadtverband St. Ingbert. „Inhaltlich haben wir Positionen zum St. Ingberter Jugendzentrum, zur Baumwollspinnerei und zur Kinofrage verabschiedet,“ so der Vorsitzende. „Auch unsere Vorstoß nach einer Diskothek, sowie die gemeinsame Forderung mit der Grünen Jugend nach einem Nachtbus in St. Ingbert zeigen, wie stark der Juso Stadtverband inhaltlich arbeitet,“ so Dominik Schmoll. Doch auch innerparteilich sind den St. Ingberter Jungsozialisten laut Schmoll auf dem Vormarsch: „Drei Mandate für die diesjährige Landeskonferenz, sowie die Wahl dreier St. Ingberter Jusos in den Unterbezirksvorstand, wobei Jan Henrich als stellvertretender Unterbezirksvorsitzender fungiert, zeigt auch, dass St. Ingbert auch in Zukunft auf Kreis- und Landesebene eine immer größere Rolle spielen wird.“

Nachdem im letzten Jahr der Vorstand für nur ein Jahr gewählt wurde, so soll sich in Zukunft ein Zwei-Jahres-Rhythmus durchsetzen. Einstimmig wurde Dominik Schmoll in seinem Amt als Vorsitzender des Juso Stadtverbandes St. Ingbert bestätigt. Neben Jan Henrich, der in seinem Amt als stellvertretenden Vorsitzenden bestätigt wurde, wurde nun auch Jan Geiser zum Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt. Auch die Ämter des Schriftführers (Alexander Weißmann), des Organisationsleiters (Sascha Haupenthal) und des Mitgliederbeauftragten (Jonas Scheunig) wurden einstimmig gewählt. Auch Sajoscha Zapp, Yannick Zapp und Benjamin Böhme konnten sich über ihre Wahl zum Beisitzer freuen.

Mit diesem vergrößerten und in weiten Teilen neu aufgestellten Vorstand freut sich der Vorsitzende Dominik Schmoll auf die kommenden zwei Jahre: Das kommende Stadtfest, sowie die Ausarbeitung von Wahlkampfthemen wird den Stadtverband in Zukunft genauso beschäftigen, wie die inhaltliche Arbeit in der Mutterpartei SPD und den Arbeitsgruppen des Unterbezirks und des Landesverbandes.

Am Abend des 17. Mai 2008 wurde klar: Den Jusos des Stadtverbandes St. Ingbert steht eine große Zukunft bevor.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017