Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Schläger inhaftiert

Solche Straftaten ereignen sich in der Regel unter zusammen oder getrennt lebenden Eheleuten sowie nichtehelichen Lebenspartnerschaften, auch wenn diese bereits beendet sind.

Mehrere Fälle immer gefährlicher werdender Körperverletzungen bearbeitete die St. Ingberter Polizei in den vergangenen Wochen gegen einen 42jährigen St. Ingberter, der seine gleichaltrige Lebensgefährtin immer häufiger traktierte und unter anderen erhebliche Gesichtverletzungen zufügte.

Das Fass zum Überlaufen brachte seine letzte Gewaltanwendung, als er seiner Partnerin mehrfach den Kiefer und das Jochbein brach und bei ihr durch seine Schläge eine leichte Hirnblutung auslöste.

Zudem bedrohte er sie mit einem Messer und drohte damit, sie umzubringen.

Auf Betreiben der Polizei und der Staatsanwaltschaft Saarbrücken erging nun durch das Amtsgericht St. Ingbert Haftbefehl gegen den Schläger.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und zur Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017