Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 6 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

23. Oldtimertreffen in St. Ingbert war wieder ein Publikumsmagnet

Neben den vielzähligen deutschen Teilnehmern kamen die Fahrer auch aus Frankreich und der Schweiz ins Saarland. Das Wetter spielte mit, und so starteten die meisten Cabrios mit offenem Verdeck und auch die Motorradfahrer kamen nach der ca. 110 km langen Fahrt durch den Bliesgau und das angrenzende Lothringen wieder trockenen Fußes in St. Ingbert an.

Für die musikalische Unterhaltung in der Fußgängerzone sorgte die „Schmidd-Jam-Band“ mit bekannten Rock- und Bluessongs.

Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der Stadtmarketing gGmbH unter Tel. 39632 oder im Internet unter www.stadtmarketing-st-ingbert.de.

Ergebnisse 23. Oldtimertreffen St. Ingbert am 7. Juni 2008

Ältestes Fahrzeug Pkw: Ältestes Fahrzeug Motorrad:

1. Platz: Norbert Dettweiler 1. Platz: Thomas Roth und
2. Platz: Winfried Abel Werner Steigelmann
3. Platz: Heinz Georg Gliem 2. Platz: Hans Adam Eichberger
3. Platz: Heinz Roth

Weiteste Anreise:

1. Platz: Andreas Stulz (aus Worblaufen bei Bern)
2. Platz: Hans Dirks
3. Platz: Georg Blass

Damenpokal: Sabine Herges

Stärkste Mannschaft: Team Herges

Ältester Teilnehmer: Rudi Dörr

Geschicklichkeitsfahrt Pkw: Geschicklichkeitsfahrt Motorrad:

1. Platz: Patrick Göbel 1. Platz: Dr. Axel Veldung
Aufgrund drei punktgleicher 2. Platz: Christoph Missy
Platzierungen: 3. Platz: Hans Lorenz
2. Platz: Herbert Detemple
3. Platz: Rudi Günter
Trostpreis: Heinrich Frank

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017