Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die St. Ingberter Pfanne

Die St. Ingberter Pfannen erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Allerdings nicht bei den Küchenchefs der Sternerestaurants, sondern bei Kleinkünstlerinnen und -künstlern aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich. Die 24. Ausgabe des Kleinkunstwettbewerbs um die St. Ingberter Pfanne bietet fünf Tage lang ein abwechslungsreiches Programm.
Fünf Tage? werden sich jetzt die Kenner des traditionsreichen Wettstreits der Kleinkünstler fragen? Richtig, in diesem Jahr gibt es einen Tag mehr als bisher. Und eine zusätzliche Pfanne wurde geschmiedet. Diese wird am Ende der Kleinkunstwoche als „Extra-Preis der Sparda-Bank“ verliehen.
In der Stadthalle St. Ingbert gibt es am Freitag, 5., Samstag, 6., Sonntag 7., Dienstag 9. und Mittwoch, 10. September jeweils drei Beiträge.
Renommierter Preis für Kleinkünstler
Die St. Ingberter Pfanne gehört zu den drei renommiertesten Preisen dieser Art im deutschsprachigen Raum. Kleinkünstler aus den Sparten Kabarett, Liedermacher, Pantomime, Bewegungs- und Musiktheater sowie neue Formen wie Poetry Slam oder Visual Comedy suchte die Jury aus mehr als 150 Bewerbungen aus, die bis zum 30. April bei der St. Ingberter Kulturverwaltung eingegangen waren.
Ein ebenso spannendes wie abwechslungsreiches Kontrastprogramm erwartet die Zuschauer an den Wettbewerbstagen.

Programm:

Freitag, 5. September 2008
1. Wettbewerbstag
• Lothar Bölk 19:30 Uhr
„Macht los! oder: Aus und dabei“
Solokabarett
• Michael Schönen 20:30 Uhr
„Die Jambensau – Reimtime“
Poetry Slam-Comedy
• Queens of Spleens: 21:30 Uhr
„“Im Rausch der Sinne“
Musikkabarett


__________________________________________
Samstag, 6. September 2008
2. Wettbewerbstag
• Serhat Dogan 19:30 Uhr
„Danke Deutschland
– ein Türke zwischen Kebab und Käsekuchen“
Solocomedy
• Toni Bartel 20:30 Uhr
„RecySchrott“ Musik aus Schrott
Musikkabarett
• Wortfront: 21:30 Uhr
„“Von vorn mit Anlauf“
Chansonkabarett
___________________________________________
Sonntag, 7. September 2008
3. Wettbewerbstag
• Jens Neutag: 19:30 Uhr
„Totalschaden“
Solokabarett

• Sebastian 23 20:30 Uhr
„Gude Laune hier!“
Poetry-Slam-Comedy

• Tom Haydn: 21:30 Uhr
„Pikanterien“
Chansonkabarett
___________________________________________________
Dienstag, 9. September 2008
4. Wettbewerbstag
• Heino Trusheim: 19:30 Uhr
„Früher war alles besser“
Solocomedy
• Annette Kruhl 20:30 Uhr
„Hilfe, ich bin glücklich!“
Solocomedy
• Bidla Buh: 21:30 Uhr
„Tierisch gut“
Musikkabarett


__________________________________________
Mittwoch, 10. September 2008
5. Wettbewerbstag
• Frank Fischer 19:30 Uhr
„“Deutsch als Fremdsprache“
Solocomedy

• Sascha Bendiks: 20:30 Uhr
„Hard-Rock-Variationen in es-Moll“
Hardrockkabarett
• Gogol & Mäx 21:30 Uhr
„Salto Musikale“
Musikalische Clownerie


_________________________________
Freitag, 12. September 2008
• Abschlussparty 19:00 Uhr
Preisverleihung
Auftritt der Preisträger
Moderation: Florian Schroeder
(Änderungen vorbehalten)

Preisverleihung und Festivalstimmung
Auch beim Höhepunkt der Woche, der Preisverleihung am Freitag, 12. September gibt es eine Neuerung. Denn alle Preisträger bleiben entgegen bisheriger Gewohnheiten bis zum Schlussabend geheim. Die Überraschung wird also groß sein, wenn zwei Jurypreisträger, die Gewinner der Publikumsauszeichnung und die Sieger des Extra-Preises der Sparda-Bank ab 19 Uhr auf der Bühne der Stadthalle stehen werden.
Natürlich gibt es nach den Veranstaltungen wieder den beliebten Festivalclub mit Livemusik und Talkrunden mit den Künstlern.
Abokarten gib es ab Montag, 14. Juli, unter anderem im Bürgerservicecenter der Stadt St. Ingbert und bei SR am Markt.
Eintrittspreise:
Abonnement gültig für alle fünf Wettbewerbsabende: 42/ 35 / 27 Euro.
Abonnement inklusive Preisverleihung: 52 / 42 / 32 Euro
Gesamt-Abonnement
gültig für alle fünf Wettbewerbsabende und die Preisverleihung, ab 14. Juli 2008 erhältlich:
Kategorie Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr Abendkasse
A 52 Euro 53 Euro
A ermäßigt 45 Euro 44 Euro
B 42 Euro 44 Euro
B ermäßigt 35 Euro 38 Euro
C 32 Euro 34 Euro
C ermäßigt 25 Euro 27 Euro

Einzelkarten
gültig pro Wettbewerbsabend bzw. für die Abschlussparty
Einzelkarten sind ab dem 4. August 2008 erhältlich!
Kategorie Abendkasse
A 14 Euro
A ermäßigt 12 Euro
B 12 Euro
B ermäßigt 10 Euro
C 10 Euro
C ermäßigt 9 Euro
Ermäßigte Karten erhalten Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
Ein entsprechender Nachweis ist erforderlich.
Vorverkauf
Zentraler Vorverkauf und Postversand:
Ticket-Hotline: 01803-776842 (9 Ct pro Minute)
Montag bis Freitag 09.00 – 20.00 Uhr, Samstag 09.00 – 16.00 Uhr
Ticket-Bestellung per Internet: http://www.proticket.de
Dudweiler:
• Buchhandlung am Markt – Saarbrücker Str. 260,
Tel. 06897 / 97 20 07; alban.sunde@t-online.de
Homburg:
• Kreis-Anzeiger Reisebüro GmbH, Talstraße 36,
Tel. 06841 / 6 02 74; kareisen@aol.com
Illingen
• KLEIN Buch+Papier GmbH Hauptstr. 20
Tel. 06825/4060020; j.klein@klein-papier.de
Kaiserslautern:
• GONDROM GmbH & Co. KG Buchhandlung; Kerststraße 9-15,
Tel. 0631 / 3 62 19 34; kaiserslautern@gondrom.de
Neunkirchen:
• Tabakwaren Ettelbrück, Oberer Markt 9,
Tel. 06821 / 179 179 ; Tabakisa@aol.com
Ottweiler
• Werner Schulz GMBH, Hauptstr.22
Tel. 06824-700500; Frankmzw@aol.com
Pirmasens:
• Pertsch Reisen und Kartenservice, Höfelsgasse 6,
Tel. 06331 / 7 68 78; konzertkarten@t-online.de
Saarbrücken:
• SR Am Markt – St. Johanner Markt 22,
Tel. 0681 /-93 69 90; weitzel@werbefunk-saar.de
St. Ingbert:
• Zigarren Bennung, Kaiserstr. 41, Tel. 06894 /2340; info@bennung.de
• Museum/Kulturamt Sankt Ingbert, Am Markt 7,
Tel. 06894/13-358; kulturamt@st-ingbert.de
• Wochenspiegel – Rickertstr. 38, 66386 St. Ingbert; Telefon 06894/9 26 40
Trier:
• Kartenvorverkauf Trier, Nagelstraße 4-5, 54290 Trier;
Tel. 0651-9941188 0651-9941189;
info@kartenvorverkauf-trier.de
• Shock- Ticket Service im Cinemaxx-Foyer, Moselstr. 17, 54290 Trier; Tel. 0651 412 53; hartmudo@shock.de
Zweibrücken:
• Buchhandlung Bäuerle & Vogt, 66482 Zweibrücken, Ritterstr. 4, Tel. 06332/90 79 01; hj@zweibrueckerbuchhandlung.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017