Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gefährdung durch Heuballen auf der Fahrbahn

Sachverhalt :

Zur Unfallzeit verbrachten bislang unbekannte Täter 2 Heuballen mit einem Durchmesser von 1,70 cm auf die Fahrbahn der L 235. Ein 42 jähriger BMW Fahrer, der die Strecke in Richtung Oberwürzbach befuhr, erkannte in der Dunkelheit das Hindernis zu spät und fuhr in einen der Heuballen hinein. Nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass der BMW-Fahrer dem Hindernis nicht ausgewichen ist, sonst wäre es auf der Gegenfahrbahn zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw gekommen. Die beiden Täter, die den Unfall im Straßengraben liegend beobachtet hatten, liefen im Anschluss unerkannt in das angrenzende Waldgelände, unterhalb des Staffels davon. Sie werden als ca. 1,75 bis 1,80 m groß und dunkel gekleidet beschrieben.

Hinweise an die Polizei St. Ingbert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017