Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Rettungsaktion am Glashütter Weiher

Er erkannte recht schnell, dass etwa 20 Meter vom Ufer entfernt eine Person unkontrollierte Schwimmbewegungen machte, mehrfach mit dem Kopf unter Wasser geriet und um Hilfe rief.
Der Spaziergänger, ein Polizeibeamter, sprang ins Wasser, schwamm zu der Person hin und zog diese ans Ufer.

Dort lag der 22 jährige bei unserem Eintreffen hilflos und konnte sich auf Grund starker Muskelkrämpfe nicht bewegen.
Es wurde ermittelt, dass der junge Mann, welcher keinen Alkohol getrunken hatte, den Weiher durchschwimmen wollte. Hierbei versagten ihm die Kräfte und seine Muskeln verkrampften sich. Er war nicht in der Lage das Ufer zu erreichen und drohte zu ertrinken.
Durch den eingetroffenen Notarzt wurde er versorgt und mit einem Krankenwagen ins KKH St. Ingbert eingeliefert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017