Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Betrug unter Verwendung verfälschter Dokumente

Bei den Verträgen handelte es sich um sog. Super-Flat Verträge mit einer monatlichen Grundgebühr. Nach Vertragsunterzeichnung wurden hochwertige Handys an die „Neukunden“ verausgabt.
Die Männer hatten nie vor die anfallenden Gebühren zu bezahlen. Ihr Ziel war es lediglich in den Besitz der Handys bzw. der Telefonkarten zu gelangen.

Verfahren wegen Betrugs und Urkundenfälschung wurde eingeleitet.

Ein Täter wurde in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017