Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Trotz Ferien: Orgelmatinee in St. Hildegard

Am Sonntag, den 3. August 2008, wird dabei Alexander Fiseisky zu Gast sein.
Der Künstler stammt aus Moskau, wo er auch studiert hat. Fiseisky gilt als einer der einflussreichsten Organisten Russlands, ist aber auch in Westeuropa durch zum Teil spektakuläre Aktionen hervorgetreten. So führte er im Bachjahr 2000 mehrfach das Gesamtorgelwerk von J. S. Bach auf, davon zweimal im Rahmen der EXPO 2000 in Hannover, und in Düsseldorf an einem einzigen Tag als Bach- Marathon.
Konsequenterweise steht auf Fiseiskys Programm für St. Ingbert der Name Bach. Er wird aber auch Werke von Glasunow, Odojewskij und Ljapunow spielen, die das vertraute Repertoire an Orgelmusik sicherlich bereichern werden.
Die Matinee beginnt nach dem Hochamt gegen elf Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017