Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Philosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. Ingbert

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jusos: Entwicklung des Nachtlebens

Beide Einrichtungen sind wichtige Schritte zur Attraktivitätssteigerung des Nachtlebens in der Innenstadt.
Wie Aushänge in den Schaukästen des Kinos berichten, wird das „Regina“ in den kommenden Wochen unter neuer Leitung modernisiert. Der Vorsitzende des Juso Stadtverbandes St. Ingbert, Dominik Schmoll gegrüßt diese Maßnahme: „Endlich werden so die Bedürfnisse eines St. Ingberter Kinobesuchers wieder in befriedigender Form erfüllt.“
Im selben Gebäude hat bereits vor einigen Wochen der Club „Palace“ in der ehemaligen Kino-Klause angesiedelt, was für die Jusos ein wichtiger Schritt ist, da nun die Ausgehbedürfnisse der jungen Erwachsenen in einem größeren Rahmen abgedeckt werden.
Die Jusos hatten schon vor über einem Jahr eine Diskothek an einem Platz nur rund 200 Meter entfernt gefordert.
Beide Einrichtungen zeigen in den Augen der Jusos, dass sich das Abend- und Nachtleben in St. Ingbert fortentwickelt. Juso Stadtverbandsvorsitzender Schmoll: „Nun stehen die St. Ingberter in der Pflicht, dass diese Einrichtungen auch angenommen werden. Unser Ziel wird es weiter sein, dass St. Ingbert vom Nachtleben her unabhängiger von den größeren Nachbarstädten, wie Saarbrücken und Neunkirchen gemacht wird.“
Die Jusos sehen es als Pflicht der Stadtverwaltung an, dass Investoren der St. Ingberter Standort schmackhaft gemacht wird, um so die Attraktivität des Nachtlebens in der Innenstadt weiter zu steigern.

Kontaktmöglichkeiten:
Dominik Schmoll
Kohl-Weigand-Str. 71
66386 St. Ingbert
Telefon: 015122609567
schmoll@jusos-igb.de
www.jusos-igb.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017