Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 3 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Triple- P Kurse für Eltern

“Triple P – Positive Erziehung” heißt ein präventives Programm zur Unterstützung von Eltern und Familien bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Es ist ein Übungs- und Trainingsprogramm für Eltern mit dem Ziel, Strategien für den Umgang mit dem “ganz normalen Alltagswahnsinn” kennenzulernen und einzuüben.
In den Kursen lernen Eltern eine gute Eltern-Kind-Beziehung aufzubauen und zu festigen, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern und mit typischen Verhaltensproblemen ( z. B. kindliche Wutanfälle, Aggressivität, Pubertätsschwierigkeiten, gestreßte Kinder und Jugendliche) konstruktiv umzugehen.
Der Kurs “Triple P- Kinder” richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen 18 Monaten und 12 Jahren und beginnt ab Dienstag, dem 02. September im Konferenzraum der KEB, Karl-August-Woll-Straße 33 in St. Ingbert.
“Triple P-Teen”, der Kurs für Eltern von Teenagern zwischen 12 und 16 Jahren, wird ab Mittwoch, dem 03. September in Blieskastel, Pfarrzentrum, Schloßbergstraße 49 angeboten.
Elisabeth Ehrhardt und Judith Bettingen leiten jeweils die Kurse. Beide Referentinnen sind Dipl. Psychologinnen und Triple P-Trainerinnen.
Die Gruppentermine finden wöchentlich (4 Termine) jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Elternbeitrag beläuft sich auf 75,- EUR, dazu kommen noch ca. 20,- EUR für das Arbeitsbuch.
Weitere Infos und Anmeldung bis spätestens 22. August bei der Katholischen Erwachsenenbildung unter Tel.: 06894/96305-16 oder Fax: 06894/96305-22 oder E-Mail: KEBSaarpfalz@AOL.COM erbeten.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017