Nachrichten

Donnerstag, 22. Juni 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Schulanfängern das Leben „Fair-süßen“Protest der SPD-Ortsratsfraktion3. Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ferienfreizeiten der AWO-Jugend Saar-2006

Getreu dem Motto für wenig Geld viel Qualität ist die AWO-Jugend Saar sich ihrem Auftrag gegenüber den sozial schwächeren Jugendlichen, Kindern und Familien bewusst. Von daher haben wir auch im Jahr 2006 Ferienziele für Kinder- und Jugendliche im Programm. So fahren wir in diesem Jahr an die Ostsee, Sylt, Holland, Italien, Südfrankreich (siehe Foto) und Tschechien, beteiligen uns an bi- und trinationalen Freizeiten in Nantes und dem Saarland.

Des Weiteren veranstalten wir Übernachtungsfreizeiten auf unserem Gelände in Ludweiler. Hier sind die Kreativfreizeit, das Fußballcamp, die Clown-Artistik-Freizeit und der binationale Austausch mit Reims in Frankreich zu nennen.
Auch im Programm sind unsere beliebten Stadtränder im Sommer und an Ostern enthalten.

In diesem Jahr ist die Ferienmaßnahme Stadtrand Ostern besonders interessant, denn in der Woche vom 17.04. – 21.04.2006 planen wir eine Stadtrand-on-Tour bei der einige Attraktionen, wie das Wolfsgehege in Merzig, das KidsWorld in Saarbrücken, der Neunkircher Zoo und viele mehr angeboten werden.

Die Qualität der Freizeiten sichern wir neben der Auswahl von guten Ferienzielen und ausgefeilten Programmen, durch die umfassende Ausbildung der Betreuer in 10 Wochenendseminaren. So können Sie sicher sein, dass ihre Kinder in guten Händen sind.

Gerne senden wir Ihnen ein Programmheft der Ferienfreizeiten 2006 zu.
Weitere Informationen erhalten Sie unter 06898-85094-0 bei der AWO-Jugend Saar oder per Mail an mblau@lvsaarland.awo.org .

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017