Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Umwelt- und Friedenstag 2008

Mit weit über 150 Ausstellern und vielen Tausend Besuchern ist der „Umwelt- und Friedenstag“ die größte und traditionellste Ökomesse des Saarlandes. Seit über 20 Jahren sind der Saarpfalz-Kreis und die Bürgerinitiative Umwelt und Frieden Veranstalter des großen Marktes der Möglichkeiten, der Jahr für Jahr Besucher- und Ausstellerrekorde feiert.

Umweltverbände, Ökofirmen, Friedens- und Dritte-Welt-Initiativen, Bioläden, Biobauern, Schulen und Kindergärten nutzen den Umwelt- und Friedenstag zur Selbstdarstellung und zum Verkauf ihrer Produkte. Nicht nur der Boom für Bioprodukte, auch das wachsende Interesse an den Themen Energie und Klima machen den Umwelt- und Friedenstag aktueller denn je.

Immer mehr Handwerksfirmen nutzen die Veranstaltung, um ihre Angebote rund um die energetische Gebäudesanierung und den Einsatz erneuerbarer Energien zu präsentieren. Im Jubiläumsjahr 2006 widmeten die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem SaarLorLux-Umweltzentrum der Handwerkskammer erstmals ein eigenes Messezelt dem Thema „Ökologisch Bauen & Wohnen“. Und in diesem Jahr heißt das Motto des zweiten Themenzelts „Bauen und Sanieren für die Zukunft“ – wieder in Kooperation mit der Handwerkskammer.

Auch in diesem Jahr ist der Umwelt- und Friedenstag wieder in Homburg. Wie in den Anfangsjahren schlagen die Aussteller ihre Zelte und Messestände in der Kreisstadt auf. Auf dem Gelände zwischen dem Homburger Forum und dem Hallenbad wird am Sonntag, 21. September, ein bunter Markt mit viel Information, Beratung und Unterhaltung entstehen. Nicht nur wegen des Messecharakters, sondern auch dank des familienfreundlichen Flairs, dem Unterhaltungsprogramm für junge und ältere Besucher und der großen Auswahl an gesundem und biologischem Essen, zieht der Umwelt- und Friedenstag Jahr für Jahr ein großes Publikum aus dem gesamten Saarland und der benachbarten Pfalz an.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017