Nachrichten

Freitag, 18. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 20 ℃ · Hasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des Partnerschaftsvertrages

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wiedereröffnung der k presse + buch Filiale in St. Ingbert

Hamburg, 3. September 2008 – Auf dem Weg zum Zug noch schnell einen frisch gebrühten Kaffee und ein süßes Blätterteiggebäck mitnehmen:
Die wiedereröffnete k presse + buch Filiale in St. Ingbert bietet alles, was eine Zugfahrt angenehmer macht. Nach der Übernahme der Bahnhofsbuchhandlung von Valora Retail im Mai wurde die Filiale in der fünftgrößten Stadt des Saarlandes am 1. September nach einer kurzen Umbauphase wiedereröffnet.
Genau das Richtige für alle Frühaufsteher: Aus der k presse + buch Filiale in dem Bahnhofsgebäude aus dem 19. Jahrhundert strömt bereits morgens um 5 Uhr frischer Kaffeeduft. Doch nicht nur der Kaffee lockt die Kunden an, auch das übrige Angebot in der k presse + buch Filiale lässt kaum Wünsche offen. Neben einem vielfältigen Angebot an Zeitschriften und Büchern erhalten die Kunden zudem Tabak- und Süßwaren sowie Eis und Getränke. Ob süß oder herzhaft – zum Kaffee können die Reisenden zwischen süßem Gebäck und frisch belegten Brötchen wählen. Darüber hinaus ist eine Lottoannahmestelle in die Filiale integriert. „Wir sind mit unseren k presse + buch Filialen ganz nah am Kunden – auch und vor allem an den kleineren Standorten“, so Michael Lambert, Regionalverkaufsleiter Süd-West bei Valora Retail Deutschland.
Die k presse + buch Filiale in St. Ingbert hat während der Woche ab 5 Uhr morgens ihre Türen geöffnet und ist bis 20 Uhr für die Kunden da. Sonntagsausflügler werden von 8 bis 16 Uhr umsorgt.
Mit 159 Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen ist Valora Retail Marktführer im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Seit November 2006 hat das Unternehmen darüber hinaus 13 Filialen in Einkaufszentren und Warenhäusern eröffnet. Der Sitz des Unternehmens ist Hamburg.
Valora Retail ist der führende Spezialist für den kleinflächigen Einzelhandel und betreibt insgesamt rund 1.400 Verkaufsstellen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz. Das Unternehmen gehört zum Schweizer Valora-Konzern.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017