Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Tourismus Zentrale: Das Saarland macht sich fit für mehr Service

Neue Seminare für Servicequalität
Im Rahmen der Initiative ServiceQualität Deutschland findet das nächste Seminar für saarländische Hoteliers und Gastronomen am 22. und 23. September 2008 im Parkhotel Weiskirchen statt. Partner der Initiative „ServiceQualität Deutschland im Saarland“ sind die Tourismus Zentrale Saarland, IHK Saarland, DEHOGA Saarland, DEHOGA Akademie und BFW Berufsförderungswerk Saarland GmbH.
Die touristischen Betriebe erkennen immer mehr, dass die herkömmlichen Unternehmenskonzepte in den Zeiten vom schärferen Wettbewerb und geschäftlichen Unsicherheiten nicht mehr ausreichen. Da die Angebote heute austauschbarer werden ist es wichtig sich zu unterscheiden. „Das Saarland kann hier mit seiner Gastfreundschaft punkten, und die ServiceQualität Deutschland im Saarland liefert dafür einen wichtigen Baustein im Wettbewerb der Regionen“, erläutert Birgit Grauvogel, die Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland GmbH. Hierfür stellt die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems ein aussichtsreiches Konzept dar. Dabei steht die Servicequalität im Mittelpunkt und zielt durch Zufriedenstellung des Kunden auf langfristigen Geschäftserfolg.

Das Seminarangebot richtet sich speziell an kleine und mittelständische Betriebe. In dem 1,5-tägigen Kurs erfahren Mitarbeiter, wie sie Strukturen und Arbeitsabläufe im Betrieb auf Effizienz, Qualität und Gästewirkung überprüfen können. Zudem lernen sie, mit Beschwerden umzugehen.
Nach dem Seminar erhalten die Teilnehmer die Urkunde „Qualitäts-Coach“. Insgesamt wurden seit Beginn der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ bundesweit über 9.000 Qualitäts-Coaches ausgebildet. Im Saarland haben seit Juni 2008 bereits knapp 55 neue Qualitäts-Coaches ihr Zertifikat erhalten und wenden die Kenntnisse im Alltag an.
Um Kunden und Gästen zu zeigen, welcher Service sie im Hotel, Restaurant und Geschäft erwartet, können Unternehmen sich mit dem Qualitätssiegel „ServiceQualität Deutschland“ zertifizieren lassen und damit drei Jahre lang werben.
Die Seminare werden von dem Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft durch den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Weitere Infos und Unterlagen erhalten Sie bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel.: 0681 / 927 20 30, eMail: info@servicequalitaet-saarland.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017