Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 13 ℃ · Bunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale Vergangenheit

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Herbstferien-Programm im MKZ: Noch Plätze frei!

Mein Trickfilm, 13. bis 16. Oktober, 10-15 Uhr in der LMS
Im 4-Tägigen Workshop „Mein Trickfilm“ produzieren 11-15-Jährige ihren eigenen kleinen Trickfilm. Von der Idee über die Zeichnungen oder Knetfiguren bis zu den Aufnahmen und der Nachvertonung. Der fertige Film wird auf das Video-Portal „www.Saarclip.de“ eingestellt. Kosten: 10 Euro/Person.

Online-Journalismus für Jugendliche, 14.-16. Oktober, 10-16 Uhr
Jugendliche, die sich für das Thema Journalismus interessieren, erhalten in diesem Seminar einen Einblick in die Feinheiten des Online-Journalismus, angefangen bei Recherche- und Schreibtechniken über Internet-Recht bis hin zu Fototechniken für die Veröffentlichung von Bildern. Kostenfrei.
Ort: Chilly-Redaktion, Mainzer Straße 30, 66111 Saarbrücken

Cybermäuse im Datendschungel, 16. Oktober, 16-18 Uhr in der LMS
Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, die bereits etwas Erfahrung mit dem Internet gesammelt haben, können in diesem Kurs ihre Kenntnisse auf spielerische Art und Weise vertiefen und die vielen Möglichkeiten, die ihnen das WWW bietet, gemeinsam erkunden. Kostenfrei.

Meine Ferien-Fotogeschichte: ein Kurs für Kinder, 16./17. Oktober, 9-13 Uhr in der LMS
Junge Hobbyfotograf/inn/en produzieren in diesem Kurs ihren eigenen digitalen Fotoroman. Nachdem eine spannende Geschichte erfunden ist, werden die einzelnen Rollen verteilt, passende Aufnahmeorte gesucht und fotografiert. Danach wird die Geschichte am Computer mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms zusammen gesetzt.

Anmeldungen telefonisch unter 0681 / 38988-12 oder online unter www.mkz.LMSaar.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017