Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Saarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Durchsuchung eines Waldgebietes in Rentrisch

Anschließend habe eine Person ganz fürchterlich geschrieen, als hätte diese große Schmerzen.
Von einem Kommando hiesiger Dienststelle wurde unverzüglich zusammen mit der Mitteilerin die betreffende Örtlichkeit aufgesucht. Hierbei handelt es sich um das Waldgebiet nord-westlich der Straße Zur Blecherdell in Rentrisch.
Da ein Unglücksfall nicht auszuschließen war, wurde das Waldgebiet mit Kräften der Diensthundestaffel unter Einsatz von drei Diensthunden, sowie Kräften der Freiw. Feuerwehr der Löschbezirke Rentrisch und Oberwürzbach (mit 3 Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort) durchsucht.
Nachdem das entsprechende Waldgebiet ergebnislos durchsucht worden war, wurde der Einsatz um 18:35 Uhr beendet.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion St. Ingbert.
Kaiserstraße 48, 66386 St. Ingbert, Tel. 06894 / 109-0, Fax 06894 / 109-205.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017