Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 8 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wie Frauen und Männer reden

Für Frauen, die wieder in den Beruf einsteigen oder sich eine neue berufliche Existenz aufbauen wollen, hat die Koordinierungsstelle Frau und Beruf des Saarpfalz-Kreises einiges zu bieten. Die Koordinierungsstelle ist ein Projekt des Frauenbüros des Saarpfalz-Kreises in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Saarpfalz, der Agentur für Arbeit Neunkirchen und der ARGE Saarpfalz. So vernetzt kann sie optimal auf alle Projekte und Programme des Kreises zu greifen. Zudem haben die Mitarbeiterinnen des Frauenbüros einige Maßnahmen entwickelt, die erfolgreich laufen. Gefördert werden die Maßnahmen vom Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.
Das Mentoring-Projekt der Koordinierungsstelle richtet sich im Rahmen dieser Maßnahmen vorwiegend an Frauen, die eine Existenz gründen wollen oder bereits gegründet haben, beziehungsweise an Frauen, die einen beruflichen Aufstieg oder eine Neuorientierung planen. Im Rahmen des Projekts findet am kommenden Donnerstag, 23. Oktober um 19.30 Uhr eine Vortragsveranstaltung statt. Treffpunkt ist im Gebäude der Wirtschaftsförderung im Saarpfalz-Park in Bexbach.
Zu Beginn dieses Mentoring-Cafés wird Doris Gaa, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz und Kooperationspartnerin des Mentoring-Projektes des Saarpfalz-Kreises, die Angebote der WFG vorstellen. Als unbürokratische Schnittstelle zwischen Unternehmen und Behörden ist sie Ansprechpartnerin in allen Fragen der Wirtschaftsförderung und Existenzgründung.
Das Hauptthema an diesem Abend lautet dann „Frauen- und Männerkommunikation – Strategien zur effektiven Kommunikation im Beruf“. Nirgendwo treten die Unterschiede zwischen Männern und Frauen so deutlich zutage wie in ihrer Kommunikation. Obwohl sie glauben, dieselbe Sprache zu sprechen, kommt es immer wieder zu Missverständnissen. Der Vortrag zeigt auf praktische Weise und mit humorvollen Beispielen, wie die Kommunikation zwischen Männern und Frauen abläuft und warum Frauen und Männer im Team trotz allem unschlagbar sind.
Referenten des Abends sind Marion Bredebusch vom Institut für Kommunikation und Kompetenz, Saarbrücken, und Martin Conrath, Kommunikationstrainer aus Saarlouis. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

________________________________

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017