Nachrichten

Freitag, 23. Februar 2018 · sonnig  sonnig bei -2 ℃ · Ein Film über Graffiti-Künstler Jean-Michel BasquiatDie PARTEI beglückwünscht die CDU Crew zu ihren neuen JobsBenno Mohr verlängert seinen Vertrag in Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sinn Leffers Filiale

Vor der offiziellen Bekanntgabe hat die Stadt St. Ingbert von der Schließung der Sinn Leffers Filiale nichts gewusst. Die Stadtverwaltung war zu keinem Zeitpunkt in Gespräche und die Entscheidungsfindung, die zur Schließung der Filiale führten, eingebunden, obwohl das von Seiten des Unternehmens zugesagt war. Gespräche, mit Investoren, die womöglich am Standort St. Ingbert interessiert sind, finden ständig statt. Solche Gespräche haben mit der Schließung der Sinn Leffers Filiale nichts zu tun. Bei Sinn Leffers geht es darum, einen möglichen Leerstand zu vermeiden. In die Suche nach einem Nachmieter ist der Hausbesitzer mit eingebunden. Mit ihm hat Oberbürgermeister Georg Jung bereits ein Gespräch geführt. „Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, um einen Leerstand zu vermeiden“, so der Oberbürgermeister.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018