Nachrichten

Montag, 21. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Pflegemedaille 2017 – Jetzt bewerbenPhilosophie im Kino: The Girl KingDorffest mit Kirmes

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

MGV Frohsinn sang auf dem Fellhorn Bergmesse und Konzert

Oberstdorf. Neben der Besichtigung der Skisprungschanze und der Skiflugschanze standen ein Rundgang durch das gemütliche Städtchen sowie ein zünftiger bayrischer Frühschoppen auf dem Programm. Höhepunkt der Fahrt war die musikalische Gestaltung des Sonntagsgottesdienstes auf dem Fellhorn. Dort wurden bei strahlendem Sonnenschein und 25 cm Neuschnee am Kreuz an der Mittelstation auf 1.773 m ein Erntedank-Altar und Bänke aufgestellt, damit der Gottesdienst im Freien stattfinden konnte.

Pfarrer Peter Guggenberger zeigte sich sehr erfreut über den Gastchor und die vielen Gläubigen, die zum Gottesdienst auf den Berg kamen. Höhepunkt des Gottesdienstes war neben der Deutschen Messe von Schubert das „Vater unser“ nach einem Satz von Paul Groß. Noch nie habe er das „Vater unser“ in einer so klaren und schönen Weise gehört, lobte Pfarrer Guggenberger während seiner Dankesworte die Sänger und forderte sie sogar zu einer Zugabe auf, der sie gerne nachkamen.

Nach dem Mittagessen gaben die Sänger des MGV „Frohsinn“ auf der großen Sonnenterrasse an der Mittelstation vor einem großen und begeisterten Publikum ein einstündiges Platzkonzert. Nach diesem wohl für alle Reiseteilnehmer unvergesslich schönen Tag auf dem Fellhorn klang der Abend im Hotel mit einem bayrischen Abend aus, bevor man montags wieder die Heimreise antrat. wir

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017