Nachrichten

Sonntag, 20. August 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jürgen Borns „Jazz Colours“ In der St. Ingberter Rathausgalerie ab 21. März bis 27. April

Sind die „Blue Notes“ wirklich blau? Eine im ersten Moment absurd erscheinende Frage, denn Hören und Sehen sind schließlich zwei völlig verschiedene Wahrnehmungen. Trotzdem hat der Mensch die Fähigkeit, Töne mit Farben in Verbindung zu bringen. Auch der Hildesheimer Künstler Jürgen Born, dessen Bilderzyklus „Jazz Colours“ ab 20. März in der Rathausgalerie St. Ingbert zu sehen ist.

Seine Reise durch die Musik war wechselhaft. Jürgen Born arbeitete zur Finanzierung seines Kunststudiums seit Mitte der 70er-Jahre als Discjockey und beschäftigte sich im Lauf der Zeit mit recht unterschiedlichen Musikrichtungen. „Eingestiegen in Sex & Drugs & Rock´n´Roll, umgestiegen in Soul und Funk, ausgestiegen in den Blues und Jazz“ wie er selbst mit verschmitztem Lächeln bekennt. Dabei faszinierte den 1955 in Uelzen geborenen Künstler stets die Verbindung zwischen Klang und Farbe, zwischen Musik und Bild.

Die in der St. Ingberter Rathausgalerie gezeigte Ausstellung „Jazz Colours“ zeigt Malereien und Collagen, die zwischen 1994 und 2004 entstanden sind. Das Augenmerk Borns ist dabei stets auf die emotionale Seite der Szene gerichtet. Dabei erzählt er Geschichten von Trauer und Freude, Enttäuschung und Hoffnung.

Die Farben der gegenständlichen Porträtaufnahmen, die als Vorlage sowohl Fotografien als auch den persönlichen Eindruck des Künstlers haben, verfremden auf den ersten Blick, machen die Szenerie unwirklich und fremdartig. Bei näherer Betrachtung jedoch unterstreichen sie das Ringen um die Sichtbarkeit von Tönen, Melodien und Geschichten. „Meine Porträts sind musikalische Schicksale in Wachs und Öl, mit Pinsel und Spachtel oder als Papiercollage. Meine Bilder kann man hören, sie klingen dem, der ein Ohr für den Jazz hat. Jazz färbt“ kommentiert der Künstler seine „Jazz Colours“.

Jürgen Born: Jazz Colours – Malerei und Collage; Rathausgalerie St. Ingbert; 21. März bis zum 27. April geöffnet Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr. Weitere Informationen unter Telefon 06894/13-519.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017