Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · Nebel  Nebel bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

VHS Reisen: Frankreich für Fastnachtsflüchter

Auxerre und das nördliche Burgund – Die Stadt an der Yonne und ihre Umgebung.
Die Stadt Auxerre, in Fünfeckform auf einem Hügel über der Yonne errichtet, hat ihre eindrucksvolle Silhouette bewahrt und kann sich glanzvoller gotischer Kirchen rühmen. Im näheren Umkreis, der flach gewellten stillen Landschaft zwischen der Seine und der Yonne mit ihren Wiesen und Weiden, Hochflächen und Wäldern, liegen Kulturstätten, die jeden Kunstfreund verzaubern: Vézelay und Avallon, Semur und Fontenay, Pontigny und Tonnerre. Es finden sich daneben viele malerisch verträumte Flecken und Winkel, die Maler und Wanderer bezaubern.
Dieser Teil Niederburgunds genießt bei Feinschmeckern einen guten Ruf, und dazu haben auch einige der berühmtesten Weinbaugegenden Frankreichs beigetragen. Von einem zentral gelegenen Innenstadthotel aus sollen die kunsthistorischen Schätze und kulinarischen Köstlichkeiten der Region an den „tollen Tagen“ entdeckt werden.
Eine detaillierte Reisebeschreibung ist bei der VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, oder telefonisch unter der Nummer 06894/91460 erhältlich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017