Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 14 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FDP: Freie Ladenflächen zuerst belegen

St. Ingbert, den 6.11.2008: Der geplante Neubau eines Einkaufszentrums im
Kleberpark hätte zum jetzigen Zeitpunkt große negative Auswirkungen auf die
Geschäftswelt und das zukünftige Warenangebot in der Innenstadt von St. Ingbert, so die Meinung der FDP in St. Ingbert.
Der 1. Vorsitzende der FDP in St. Ingbert Andreas Gaa dazu: „Schon jetzt haben wir in größerem Umfang freie Ladenflächen in der vorhandenen Bebauung. Von daher sollte man die Diskussion um die Ansiedlung eines neuen Einkaufszentrums direkt an der Autobahn derzeit überhaupt nicht führen, da dadurch potentielle Mietinteressenten abgeschreckt werden. Allerdings vermisse ich beim Oberbürgermeister Jung und den Verantwortlichen im Stadtrat den nötigen Ernst das Thema offensiv anzugehen. Von Brot ( siehe Oktoberfest ) und Spiele ( beispielsweise Gokart-Rennen in der Innenstadt ) kann man auf Dauer nicht leben“.
Die Liberalen fordern deshalb die reichlich vorhandenen Ideen wie beispielsweise den Bau einer Markthalle in der leeren Hallen der Westpfälzischen Druckerei oder die Teilüberdachung der Fußgängerzone voran zu treiben. Auch die von der Verwaltung und Stadtrat selbst auferlegten Fesseln wie die Veränderungssperre auf dem ehemaligen Edeka-Markt in der Schlachthofstraße bzw. die Sortimentsbeschränkungen im bestehenden Einkaufszentrum Alte Glashütte verhindern die Belegung dieser bereits in der Stadt vorhandenen Einkaufsflächen.
Dagegen bestehen offenbar keinerlei Bedenken als Nachbargemeinde, wenn auf der grünen Wiese bei Blieskastel-Assweiler ein neues Einkaufszentrum aus dem Boden gestampft wird, was weit über den eigentlichen Bedarf der umliegenden Gemeinden hinaus geht. Das damit auf Dauer weiteres Kundenpotential aus dem Mandelbachtal verloren geht wird scheinbar klaglos hingenommen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017