Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Autorin Ellen Widmaier zu Gast in der Bücherei

Widmaier kommt auf Einladung der Kommunalen Frauenbeauftragten der Stadt St. Ingbert, Susanne Jung, in die Mittelstadt.
Die Titelgeschichte des Erzählbandes ist ein autobiografisch gefärbter Rückblick auf die 70er Jahre und nimmt die Leserinnen und Leser mit auf den Balkan. Die Ich-Erzählerin reist als Delegierte einer kommunistischen Splitterpartei an der Seite der Schriftstellerin Arjeta durch Albanien, in der Hoffnung teilzuhaben am Befreiungsprogramm des „neuen Menschen“. Die Begegnung der beiden Frauen, das Fremdsein, die sich entwickelnde Nähe spiegeln sich im inneren, streitbaren Dialog. Im Verlauf der Reise baut sich eine beklemmende Spannung auf, die für die Ich-Erzählerin damit endet, dass sie aus ihrer Partei „hinausgesäubert“ wird…
Ellen Widmaier erzählt spannend, poetisch, mit melancholischem Witz. Sie wurde 1945 im Saarland geboren, studierte Germanistik und Sozialwissenschaften und lebt als freie Schriftstellerin in Dortmund. 2004 erschien ihr Roman „Spatzenkirschen“, ein Stück Vergangenheitsbewältigung aus der saarländischen Grenzregion.
Im Anschluss an die Lesung gibt es eine Diskussionsrunde mit Signierstunde.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017