Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„Aufgewachsen im Saarland in den 60er und 70er Jahren“

Günther Klahm wurde 1952 in Niederwürzbach geboren. Heute lebt er mit seiner Familie in St. Ingbert. Er studierte Lehramt für Grund- und Hauptschule in Saarbrücken und ist seit 1978 im saarländischen Schuldienst tätig. Zu seinen bisherigen Veröffentlichungen zählen unter anderem „Wie die Jagd so spielt“, „Der Lyoner“ und „Weihnachten wird’s“.
In seinem neuen Buch berichtet Günther Klahm von den Zeiten, als im Saarland der Himmel voller Qualm war, aber die Kohlen stimmten. Selbst in diesen Zeiten aufgewachsen, erzählt er davon, wie Kinder und Jugendliche die Zeit erlebten. Davon, wie das erste Fernsehgerät angeschafft wurde, wie die Schulzeit verlief und welche Ausflüge man unternahm. Klahm erinnert auch daran, welche Musik damals im Saarländischen Rundfunk lief. Die Sendung „Hallo Twen“ war in dieser Zeit Kult unter den Jugendlichen.
„Frischen Wind“ gab’s in den 70er Jahren. nämlich neue Schulen, neue Unterrichtsinhalte und -methoden, neue Geschäfte und neue Freizeitmöglichkeiten.
Klahm lässt diese Zeit wieder lebendig werden, indem er viele persönliche Geschichten erzählt. Die zahlreichen Fotos im Buch machen die 60er und 70er Jahre sehr anschaulich.
Der Eintritt zur Lesung ist frei. Info: Stadtbücherei, Tel. 06894/92250

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017